Trochleaplastik

Trochlea-Osteotomie

Die vertiefende Trochleaplastik kommt bei Patienten mit Ausrenkungen der Kniescheibe (Patella-Instabilität) auf dem Boden einer sogenannten Trochleadysplasie zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine nicht passende geformte knöcherne Gleitrinne für die Kniescheibe am unteren, vorderen Aspekt des Oberschenkelknochens.

Im Rahmen eines offenen Eingriffes wird ein knorpelig-knöcherner Lappen angehoben und das darunterliegende knöcherne Bett der Gleitrinne vertieft. Anschließend wird der Lappen wieder in seinem neuen Bett fixiert. Die verbesserte knöcherne Passform zwischen Gleitrinne und Kniescheibe bietet eine ideale Basis für eine verbesserte Stabilität der Kniescheibe. In den meisten Fällen wird zusätzlich eine MPFL Rekonstruktion durchgeführt (siehe dort).

Galerie zum Thema

Weitersagen

Ich denke sowieso mit dem Knie.

Joseph Beuys

Google Maps

Adresse

OFZ | Orthopädie für Hüfte, Knie & Fuß im Zentrum
Innrain 2
A-6020 Innsbruck in Tirol
Österreich
+43 512 563900
email Web

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag nach Vereinbarung. Wir bitten um telefonische Voranmeldung bzw. Terminvereinbarung

Termin

Priv.-Doz. Dr. Gerhard Kaufmann
Wahlarzt
Vertragsarzt: KUF

Priv.-Doz. Dr. Mag. Michael Liebensteiner
Wahlarzt

OFZ | Orthopädie für Hüfte, Knie & Fuß im Zentrum
ImpressumAktuellesPartnerDatenschutz

powered by webEdition CMS