Anschrift

Dr. Ambros Giner und Dr. Gerhard Kaufmann, Orthopädie + Fusszentrum Innsbruck

Orthopädie + Fußzentrum
Dr. Ambros Giner
Dr. Gerhard Kaufmann

Innrain 2
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 563900
Fax: +43 512 563900-6

praxis@ofz-innsbruck.at

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag nach Vereinbarung.
Bitte um telefonische Voranmeldung.

Kassen

Dr. Ambros Giner
Wahlarzt: TGKK
Vertragsarzt: BVA, VA, SVA, KUF

Dr. Gerhard Kaufmann
Wahlarzt: TGKK, BVA, VA, SVA
Vertragsarzt: KUF

Die schmerzhafte Kniegelenksarthrose führt aufgrund der Schmerzen und der Mobilitätseinschränkung zu einer starken Invalidisierung der Patienten. Durch die Implantation eines Kunstgelenkes kann im Endstadium der Erkrankung eine massive Verbesserung der Lebensqualität und der Selbständigkeit dieser Patientengruppe erreicht werden. In einem früheren Stadium der Krankheit stellen andere Therapie-Strategien wichtige Säulen bei deren Behandlung dar.

Arthrose Umstellungosteotomie Kniegelenk Dr. Kaufmann Dr. Giner ofz innsbruck

Die Arthrose (Abnützung) des Kniegelenkes betrifft eine zunehmend hohe Zahl an Patient/Innen. In früheren Stadien der Erkrankung stellt die konservative Arthrosetherapie (Siehe auch Rubrik "Aktuelles") einen wesentlichen Behandlungspfeiler dar. In unserer Ordination wird das gesamte Spektrum dieser Therapiemöglichkeiten angeboten.
Im fortgeschrittenen Stadium ist häufig eine chirurgische Therapie notwendig. Dazu sollte ebenfalls eine genaue Abklärung stattfinden, um die am meisten betroffenen Gelenksabschnitte identifizieren zu können.

Bei jungen Patienten kann häufig durch die Korrektur der Beinachse mittels Durchtrennung des Schienbeinknochens unterhalb des Kniegelenkes eine Umverteilung der Belastung erzielt werden, die zu einer Beschwerdfreiheit führt und den Ersatz des Kniegelenkes durch ein Kunstgelenk um Jahre bis Jahrzehnte verzögern kann. Vorteil dieser Methode ist der, daß es zu keiner Abnützung und damit auch zu keine Implantataustausch kommt.

Ist das Gelenk zu stark geschädigt, kann je nachdem ob nur ein Kompartiment des Kniegelenkes betroffen ist, ein Halbgelenk (Halbschlitten oder Hemiprothese) oder das gesamte Kniegelenk durch eine Komplettprothese versorgt werden. Dabei wird das Kniegelenk eröffnet und der zerstörte Knorpel sowohl am Oberschenkelknochen als auch am Schienbein und auch manchmal an der Kniescheibe entfernt und das Kunstgelenk im Knochen fixiert. Wird nur eine Halbschlitten implantiert, wird in aller Regel nur der innere Teil des Kniegelenkes sowohl an Oberschenkel als auch Schienbein durch ein Kunstgelenk ersetzt. Der große Vorteil dieser Methode beruht auf der sehr schnellen Erholung und der kurzen Rehabilitationsphase der Patienten, da bereits initial die volle Belastbarkeit gegeben ist. Wegen der guten Beweglichkeit nach der Operation, stellt sie gerade bei jüngeren Patienten mit Kniegelenksabnützung eine optimale Therapiemöglichkeit dar.
Sportliche Aktivitäten können nach einigen Wochen wieder aufgenommen werden. Auch Skifahren ist wieder möglich.

Hemischlitten Arthrose Dr. Kaufmann Dr. Giner ofz Innsbruck

Ist durch eine massive Achsfehlstellung des Beines oder durch eine anderweitige Erkrankung eine Instabilität der Bandstrukturen gegeben, ist manchmal der Einsatz eines achsgeführten Kunstgelenkes notwendig. Damit ist eine stabile Bewegung des Kniegelenkes und ein sicherer Auftritt des Beines wieder gewährleistet.

Knietotalendoprothese Dr. Kaufmann Dr. Giner ofz-innsbruck

Der Eingriff wird üblicherweise in Vollnarkose oder in Rückenmarksbetäubung vorgenommen, der stationäre Aufenthalt dauert ca 14 Tage und oft ist noch ein Rehabilitationsaufenthalt von ca 2 Wochen zu empfehlen, da es in den ersten 4-6 Wochen sehr wichtig ist, das Gelenk physiotherapeutisch zu mobilisieren, damit die sonst drohende Bewegungssperre verhindert werden kann. In den ersten 6 Wochen ist die Verwendung von Unterarmstützkrücken notwendig.
Nachteil aller Kunstgelenke ist der, daß durch das Abriebsverhalten der Gelenkskomponenten es zu Lockerungen und in aller Regel nach ca 12-15 Jahren zur Notwendigkeit eines Austausches von Teilen der Prothese kommt.

achsgeführtes Kniegelenk Dr. Kaufmann Dr. Giner ofz innsbruck

Alle Rechte vorbehalten: Orthopädie + Fußzentrum
Dr. Ambros Giner und Dr. Gerhard Kaufmann
Impressum Downloads Partner